anbei kann ich Dir folgendes Erlebnis mitteilen:

Mein Stiefvater musste wegen drei Bypässen in das Krankenhaus.
Da meine Mutter nicht selber fahren wollte, habe unter anderem ich sie in
das Krankenhaus gefahren.
Sie war aufgeregt und hat die ganze Zeit gesprochen (was sie aber auch sonst
machen würde 🙂 Deine CD lief die ganze Zeit im Hintergrund.
Als Dein Lied „Lieben, dienen und erinnern“ kam, habe ich sie gebeten,
nichts zu sagen und nur Deinem Lied zu lauschen.
Sie hat zugehört und nichts gesagt. Dann haben wir uns noch ein wenig über Deine CD unterhalten. Das war im August diesen Jahres.
Als sie nun einen Wunsch zu Weihnachten geäußert hat, hat sie mich gebeten,
ihr Deine CD zu schenken, das Lied hat sie sehr beeindruckt.
Weihnachten hat sie die CD bekommen. Sie hat drauf bestanden, sie sofort
anzuhören. Und war die ganze still beim Zuhören.
Auch mein Stiefvater musste STILL sein.

In Lak e’ch Peter